Direkt zum Inhalt

Trauma TEAM

Trauma TEAM

In Zusammenarbeit mit der BG Unfallklinik Ludwigshafen bietet die Notfallinitiative bereits seit 2012 Kurse zur präklinischen und klinischen Versorgung von schwerverletzten Patienten an. Ursprünglich in Kooperation mit dem Deutschen Berufsverband Rettungsdienst als PHTLS-TEAM-Kurs entstanden, ist unser Trauma-TEAM-Kurs seit seiner Überarbeitung 2019 ein eigenständiges Kurskonzept.

Herausgekommen ist ein ausgesprochen praxisbezogener zweitägiger Kurs, der hauptsächlich aus spannenden, fordernden Fallbeispielen besteht, die mit einem fundierten Debriefing und ein wenig weitergehendem Teaching abgerundet werden. Der Praxisunterricht findet hier in Kleingruppen aus 6 Teilnehmern statt. Damit ihr euch schnell in die Welt der Traumaversorgung einfinden könnt, bereiten euch morgens kurze Vorträge zum präklinischen ABCDE, zur Teamkommunikation und zum Schockraummanagement auf den Tag vor. Der erste der beiden Tage steht ganz im Zeichen der rettungsdienstlichen Versorgung von Traumapatienten, hier übt ihr den Umgang mit Spineboard, Zervikalstütze, Tourniquet und Beckenschlinge und lernt die Feinheiten der Erstversorgung kennen, von der Atemwegssicherung über die unkontrollierte Blutung bis zum schweren Schädelhirntrauma. Am zweiten Tag machen wir die Notfallversorgung etwas komplexer, ihr versucht euch hier in Sechserteams in der Erstversorgung einer breiten Palette von Notfallpatienten im Schockraum. Ein kleiner Workshop zur erweiterten Notfallsonografie (eFAST) bietet euch die Möglichkeit, eure diagnostischen Fähigkeiten aufzufrischen und zu vertiefen.

Zur Kursvorbereitung kriegt ihr spätestens 4 Wochen vor dem Kurs unser Kursskript zugeschickt. Da im Kurs kaum Möglichkeit zur theoretischen Wiederholung besteht, ist es essenziell, dass ihr euch gut auf den Kurs vorbereitet. Daher gibt es am Freitag vor dem Kurs um 17 Uhr einen Pretest, dessen Absolvieren (nicht dessen Bestehen) Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist. Das Ergebnis des Pretests fließt zu 20% in die Endnote ein.

Am Samstagnachmittag finden eine schriftliche und eine praktische Prüfung statt, die beide mit 40% in die Endnote eingehen. Der Kurs wird mit 24 UE boniert und findet in den Räumen der BG Unfallklinik Ludwigshafen statt.

Kursinhalte

Strukturierte Patientenuntersuchung 

Prioritätenorientierte Behandlung

Stabilisierung vital bedrohter Traumapatienten 

 

Teilnahmevoraussetzung

Studierende im Wahlfachtrack Notfallmedizin, Block I und II bereits absolviert oder äquivalente Qualifikation (z.B. medizinische Vorausbildung)

Teilnehmerzahl

24 Teilnehmer

Kursgebühr

30€, zu zahlen per Überweisung

Kursdauer

Freitag nachmittags

Samstag und Sonntag ganztags

Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Kursen erfolgt über unsere Moodle-Seite:

Notfallinitiative - Moodle

Fragen?

Bei allgemeinen Fragen zu Trauma TEAM-Kursen wendet euch an trauma-team@notfallinitiative.de 

 

Bei Fragen zur Anmeldung wendet euch an anmeldung@notfallinitiative.de

Armin

Armin leitet den Bereich Trauma TEAM. 

Armin

Bereichsleitung Trauma TEAM