Skip to main content

Rettungsdienstpraktikum

Rettungsdienstpraktikum

Notfallsituationen einschätzen, Notfallpatienten erkennen und behandeln, die richtige Zielklinik auswählen. Wie läuft das in Realität ab? Welche Situationen bestimmen den Alltag von Rettungskräften? Welche Möglichkeiten hat man weit außerhalb von Kliniken mit nur einer Handvoll Kollegen?

Diese Fragen sollen euch in diesem Kursformat beantwortet werden. Ihr habt hier die Möglichkeit 24 Stunden (2-3 Schichten innerhalb von 3 Monaten) auf einem Rettungswagen zu verbringen, den Rettungs- und Notfallsanitätern über die Schulter zu schauen und natürlich selbst mit zu helfen! Hierfür arbeiten wir eng mit verschiedenen Hilfsorganisationen im Umkreis von Heidelberg zusammen, welche euch dieses Erlebnis ermöglichen. Wir möchten die angehenden Ärzte sensibilisieren wie wichtig die Zusammenarbeit und gegenseitiges Verständnis zwischen euch und dem Rettungsdienstpersonal ist.

Natürlich werdet ihr nicht unvorbereitet von uns in so schwierige Situationen geschickt.

In einem 8 stündigen Workshop erlernt ihr verschiedenste Rettungs- und Immobilisationstechniken wie den Umgang mit Spineboard, Schaufeltrage + Vakuummatratze. Wir rekapitulieren die Anlage eines i.v.-Zugangs sowie das korrekte Richten und Anreichen von Medikamenten. Vitalparameter sowie Training der Reanimation sichern nochmal die Basics und zu guter Letzt zeigen wir euch das nochmal in einem richtigen Rettungswagen.

Unsere Tutoren sind ausschließlich ehemalige oder noch aktive Rettungsdienstler (Rettungssanitäter oder höhere Ausbildung) mit langjähriger Erfahrung, was den Kurs sehr praxisorientiert und lebhaft macht. Diese erklären euch in kurzen Vorträgen zwischen den Praxisblöcken den Aufbau des Rettungsdienst in Deutschland, die Unterschiedlichen Fahrzeuge und Ausbildungen sowie das Verhalten auf einer Rettungswache.

Die Dienstkleidung bekommt ihr freundlicherweise von den Hilfsorganisationen gestellt. Die nötigen Sicherheitsschuhe könnt ihr bei uns gegen Pfand leihen, was wir dank eines Sponsoring der Firma HAIX anbieten können.

Nachdem ihr dann eure Stunden auf dem Rettungswagen abgeleistet habt, setzen wir uns nochmal in einem lockeren Rahmen zusammen, besprechen eventuelle Fragen und händigen euch eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme aus.

Falls ihr nun Lust bekommen habt euer Können praktisch anzuwenden und von Fachpersonal für Notfallmedizin zu lernen schaut auf Facebook oder Instagram vorbei wann der nächste Kurs startet!

Kursinhalte

 Immobilisations- und Rettungstechniken

i.v.-Zugang und Medikamente

Advanced Life Support und Vitalparameter

Rettungsdienstwesen und Fahrzeugkunde

Und ganz viel hautnah miterleben!

Teilnahmevoraussetzung

relevante Vorausbildung (bspw. Sanitätshelfer (mind. 48h) oder höher); oder

abgeschlossener Block Innere oder Chirurgie; oder

AMLS TEAM-Kurs der Notfallinitiative; oder

Trauma TEAM-Kurs der Notfallinitiative

Teilnehmerzahl

12-24 Studierende

Kursgebühr

10€, zu zahlen per Überweisung

Kursdauer

Vorseminar: 9 - 18 Uhr

Praktikum: insgesamt 24 Stunden

Nachseminar: nach Absprache

Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Kursen erfolgt über unsere Moodle-Seite:

Notfallinitiative - Moodle

Fragen?

Bei allgemeinen Fragen zum Rettungsdienstpraktikum wendet euch an rettungsdienstpraktikum@notfallinitiative.de

 

Bei Fragen zur Anmeldung wendet euch an anmeldung@notfallinitiative.de

Jannik und Svea

Jannik und Svea haben zum Sommersemester 2022 das Rettungsdienstpraktikum übernommen. Sie kümmern sich um alles Organisatorische rund um das Praktikum sowie die Weiterentwicklung des Kurses und ihr begegnet ihnen in den Nachseminaren.

Jannik und Svea

Leitung Rettungsdienstpraktikum